Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB ausdrucken 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

gültig ab bzw. seit 01.04.2011

1. Geltungsbereich

Für alle zwischen unserem Weingut Kurt Leonhard und Sohn GbR (nachstehend “Weingut” genannt) und dem Kunden entstehenden Geschäftsbeziehungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Das Angebot des Online Shops richtet sich nur an Verbraucher (§ 13 BGB) innerhalb Deutschlands.

............................................................................................................................................................

2. Vertragsschluss

Die Darstellung unserer Produkte im Online Shop stellt noch kein rechtlich bindendes Angebot dar. Das heißt, Sie geben am Ende des Bestellprozesses mit dem Anklicken des Buttons “Bestellung absenden” eine verbindliche Bestellung der Produkte ab, die Sie in den Warenkorb gelegt haben. Die Bestätigung des Einganges der Bestellung bei uns erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden Ihrer Bestellung. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder - spätestens - durch Auslieferung der Ware innerhalb der angegebenen Lieferzeiten annehmen (bei Abholung spätestens durch Übergabe der Produkte im Weingut).

In der Eingangsbestätigung der Bestellung sind alle Daten der Bestellung, die Widerrufsbelehrung sowie ein Link zu den AGB nochmals aufgeführt. Soweit der Kunde die Daten der Bestellung sowie die AGB nicht bereits im Rahmen des Bestellvorganges ausgedruckt und / oder gespeichert hat, kann er den Inhalt der Eingangsbestätigung (E-Mail) ausdrucken und / oder speichern.

............................................................................................................................................................

3. Bestellvorgang

Sie können im Online Shop einzelne Produkte auswählen und durch Anklicken des Warenkorbsymboles unverbindlich im elektronischen Warenkorb sammeln. Den Inhalt des Warenkorbes können Sie sich jederzeit durch Anklicken des Links “Im Warenkorb” unverbindlich ansehen. Sobald sich alle gewünschten Produkte im Warenkorb befinden, wählen Sie eine Lieferart aus. Um den Bestellvorgang abzuschließen klicken Sie “Zur Kasse” an und tragen die notwendigen Daten ein.

Eine verbindliche Bestellung liegt erst dann vor, wenn Sie sämtliche für den Vertragsabschluss notwendigen Daten eingeben, die Kenntnisnahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (einschließlich Widerrufsbelehrung) und die Volljährigkeit bestätigen und “Bestellung absenden” angeklickt haben. Bis dahin können Sie Ihre Bestellung jederzeit ändern oder löschen.

Die Bestelldaten sowie die AGB kann der Kunde bereits vor dem Absenden der verbindlichen Bestellung ausdrucken und / oder speichern (Beispiel für Speicherung AGB: einfach mit der rechten Maustaste auf den Link zum Download bzw. zur Speicherung der PDF-Datei klicken und “Speichern unter ...” wählen). Aber auch unsere Eingangsbestätigung per E-Mail kann der Kunde ausdrucken und / oder speichern. Über das Internet sind die Bestelldaten nach Absenden der verbindlichen Bestellung für den Kunden nicht mehr zugänglich.

............................................................................................................................................................

4. Preise

Die angegebenen Preise verstehen sich ab 24 Flaschen versandkostenfrei, einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (MwSt.), Verpackung und Glas.

Selbstabholer im Weingut erhalten 30 Cent Nachlass je Flasche. Bei 1 bis 23 Flaschen, kommen noch Versand- und Lieferkosten hinzu, die unter Ziff. 7 aufgeführt sind und deren Höhe der Kunde auch vor dem Bestellvorgang einsehen kann (z. B. durch Anklicken des Links “zzgl. Versand”) und die im Bestellvorgang konkret ausgewiesen werden.

............................................................................................................................................................

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Bei Lieferung per Post, Paketdienst, Spedition oder mit eigenem Transporter

Die Zahlung erfolgt auf Rechnung, wobei der Rechnungsbetrag 14 Tage nach Rechnungsstellung ohne Abzug zur Zahlung fällig wird. Die Rechnung erhält der Kunde mit der Lieferung der bestellten Produkte.

5.2 Lieferung durch Abholung im Weingut

Die Zahlung ist bei Abholung der Produkte in bar oder per EC-Karte zu leisten.

.............................................................................................................................................................

6. Lieferbedingungen

6.1 Versand per Post / Paketdienst oder Spedition (ab 6 Flaschen)

➔ innerhalb von ca. 5 Werktagen ab Eingang der Bestellung

Bei Mengen zwischen 6 und 59 Flaschen erfolgt grundsätzlich ein Versand per Post / Paketdienst in Kartons zu 6, 12 oder 18 Flaschen. Ab 60 Flaschen wird die Lieferung per Spedition ausgeführt.

6.2 Auslieferung mit eigenem Transporter des Weingutes (ab 36 Flaschen)

Das ist nur innerhalb von zwei jährlichen Lieferzeiträumen möglich, und zwar jeweils

➔ von ca. Mitte April bis Ende Mai und

➔ von ca. Mitte November bis kurz vor Weihnachten.

Bei Auswahl einer Lieferung durch das Weingut selbst erkennt der Kunde diese Lieferzeiträume ausdrücklich als für seinen Bedarf vollauf ausreichend an. Sollte der gewünschte Lieferort nicht von unseren Lieferrouten erfasst werden, informieren wir den Kunden umgehend. Er hat dann die Möglichkeit, eine andere Lieferart (Paketdienst, Spedition) zu wählen oder die Bestellung kostenfrei zu stornieren.

6.3 Abholung im Weingut

Die bestellten Produkte können auch direkt im Weingut (30 Cent Nachlass) zu folgenden Verkaufszeiten abgeholt werden: montags bis einschl. samstags von 9 Uhr bis 15 Uhr, sonntags von 9 Uhr bis 12.30 Uhr, sowie dienstags, mittwochs, freitags und samstags zusätzlich von 17 Uhr bis 22 Uhr. Auch eine Terminvereinbarung außerhalb der Verkaufszeiten ist möglich.

Der Kunde kann bei Eingabe seiner Bestell- und Rechnungsadresse im Fenster “Nachricht” auch einen Wunsch-Abholtermin angeben.

6.4 Verfügbarkeit unserer Produkte

Wir liefern solange der Vorrat reicht. Sollte ein Produkt ausverkauft sein, vermerken wir das im Shop oder informieren den Kunden umgehend. Ist nur der Jahrgang eines Weines ausverkauft, behalten wir uns vor, den neuen Jahrgang des gleichen Weines zu liefern.

............................................................................................................................................................

7. Liefer- und Versandkosten

7.1 Bei Lieferung per Post / Paketdienst oder Spedition

bis  23 Flaschen:    5.00 Euro  
  ab  24 Flaschen:    Versandkostenfrei 
    :     
    :     
  ab  :     

7.2 Bei Lieferung mit eigenem Transporter zu den Lieferzeiten des Weingutes

frei Haus

............................................................................................................................................................

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

............................................................................................................................................................

9. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Weingut Kurt Leonhard und Sohn GbR, Hauptstraße 19, 76889 Pleisweiler-Oberhofen, Telefax: 06343 2088.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, in dem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,– Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

............................................................................................................................................................

10. Mängel

Ein offen erkennbarer Mangel ist unverzüglich (innerhalb einer Woche nach Entgegennahme oder Abholung der Ware) zu rügen bzw. uns zu melden. Für sonstige Mängel gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist.

Sollten sich Weinkristalle (Weinstein) im Wein bilden, so ist dies ein natürliches Reifezeugnis. Weinstein ist kein Fehler des Weines und der Geschmack wird nicht beeinträchtigt. Ein Grund zur Beanstandung besteht in diesem Fall also nicht.

............................................................................................................................................................

11. Jugendschutz

Im Jugendschutzgesetz gibt es unterschiedliche Altersbeschränkungen für den Verkauf verschiedenartiger alkoholischer Getränke. Auch Bestimmungen zur Geschäftsfähigkeit nach BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) sind zu beachten. Wir verkaufen unsere Produkte nur an Personen, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit einer Bestellung bestätigt der Kunde ausdrücklich, dass er diese Voraussetzung erfüllt. Unanhängig davon behalten wir uns in Einzelfällen eine Überprüfung dieser Frage vor. Der Kunde hat auch dafür Sorge zu tragen, dass unsere Lieferungen nur von Personen entgegengenommen werden, die volljährig sind. Bei unserer Auslieferung werden die Produkte auch nur volljährigen Personen übergeben.

............................................................................................................................................................

12. Anwendbares Recht

Es gilt das materielle Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG).

 

Unsere AGB als PDF-Datei 

copyright 2011 by Weingut Leonhard
Hauptstraße 19 76889 Pleisweiler-Oberhofen
Tel. +49 (0) 6343 82 90